Und wieder ein Artikel in der Zeitung, der mir lesenwert erscheint:

Die TAZ berichtet heute von drei Neumitgliedern in der SPD. Alle drei sind über das Internet Mitglied der SPD geworden:

Gerd Fuchs, 35 Jahre aus Berlin-Mitte. Er kommt aber ursprunglich aus Köln und ist in NRW groß geworden. Er sagt: „Vielleicht ist es aus Tradition. Aber da ist einfach diese Gefühl, das die SPD das richtig macht.“

Miriam Noa, 22 Jahre auch aus Berlin. Sie meint: „Nur zu meckern finde ich daneben“ und will sich in der SPD engagieren.

Stephan Meyer aus Neukölln, einem Bezirk in Berlin, wo die Arbeitslosigkeit bei 23 Prozent liegt, wolle Farbe bekennen und versteht nicht, wieso Wähler zru CDU hingehen. „Die würde es doch alles noch viel schlimmer machen und scheue doch auch gar nicht davor zurück, das öffentlich zu sagen“.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.