Habe ich gerade auf spiegel.de gefunden: Umfrage: Rot-grüne Reformen kommen besser an – Politik – SPIEGEL ONLINE

Dort steht:

In einer am Freitag veröffentlichten Umfrage von Infratest dimap im Auftrag der ARD hält eine Mehrheit von 47 Prozent die Agenda 2010 für richtig, 34 Prozent der Befragten halten die Reformen für einen Schritt in die falsche Richtung.

In einer Umfrage des Instituts vom Mai 2003 lagen Befürworter und Gegner mit jeweils 45 Prozent noch gleichauf.

Finde ich ja super, daß sich die Stimmung hier langsam dreht und die Einsicht einkehrt, daß Reformen nötig sind und wir uns von den einen oder anderen liebgewonnen Dingen verabschieden müssen. Ansonsten würden wir wohl irgendwann aufwachen und merken, daß sich ein auf Individualismus und die Stärke des Einzelnen (statt der Stärke der Gemeinschaft) ausgerichtetes Gesellschaftsbild der Damen und Herren Merkel, Stoiber und Rüttgers durchgesetzt hat – Nicht mit mir!

Früher oder später wird sich das auch in Wahlergebnissen niederschlagen – am besten schon in 72 Tagen!


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

2 Kommentare

  1. Püster 23. Juli 2004 · 21:52 Uhr

    Die SPD schafft es schon, eine Partei unter 20% zu werden. Sich selber durch lfd. Diätenerhöhungen (zuzletzt ca. 1200,00 E. mtl.) reich zu machen und dann Wasser predigen, das ist schon alles Sch…
    Die Arbeitnehmer werden ausgebeutet, Schröder bezieht doppelte Bezüge 8Abgeord./Kanzler) , aber jeder Minister auch. Dies ist alles im Sinne der SPD.

  2. Michael 26. Juli 2004 · 13:27 Uhr

    Ageda 2010 zum wohle der Arbeiter und Angestelten,
    Lächerlich .
    Euer motto alle Macht den Kapitalisten.
    Arbeitslosenhilfe gleich Sozialhilfe ,345 EUR
    Monatlich,wenn überhaubt??!!
    Ich wüste etwas besseres ,keine Arbeit gleich keine
    Lebensberächtigung sofort Kopfschuß und ende.
    Und keine Quallen durch PSA und sonstige für
    Arbeitslose.
    Ich hoffe eure Scheiß SPD bekommt bei der nächsten
    Wahl unter 5 % und ist für immer Verschwunden.

    Mit Arbeitslosen Grüßen : Michael

    PS : Die erste Kugel bitte für mich ,ich habe die
    Schnauze voll von euch Egoisten !!!!

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.