Habe heute im Express ein Interview mit unserem Ministerpräsidenten gefunden. In diesem äußert er sich zu den Vorwürfen Hartz IV entspräche „Armut per Gesetz“:

Hartz IV wird als „Armut per Gesetz“ kritisiert…
Dass ausgerechnet die Bankrotteure der alten DDR, also die SED-Nachfolgepartei PDS, im Osten solche Parolen verbreiten, ist ein Treppenwitz der Geschichte. Auch die Kritik an den 1-Euro-Jobs kann ich nicht nachvollziehen. Zugegeben: Der Name irritiert. Tatsächlich geht es darum, zusätzlich zum Arbeitslosengeld II etwas zu verdienen. Damit kann ein Alleinstehender insgesamt auf 950 Euro im Monat kommen – netto! Manche Verkäuferin verdient kaum mehr. Da von drohender Massenarmut zu reden, ist unverantwortlich.

Außerdem erzählt er auch was mit seinem Karambol-Billard-Tisch geworden ist:

Haben Sie zu Hause noch Ihren Karambol-Billard-Tisch?
Den habe ich verkauft – bei Ebay. Leider hatte ich keinen Platz mehr dafür. Der Käufer war ein wenig überrascht, als er merkte, von wem der Tisch war.

Das ganze Inteview findet Ihr auf Express.de.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.