Du interessierst Dich für Politik?
Du läufst mit offenen Augen durch die Welt?
Du siehst TV, hörst Radio und liest Zeitungen?
Du lebst ein aktives Leben offline wie online?
Du besuchst politische Veranstaltungen?
Du hast eine eigene Meinung und teilst diese gerne mit anderen?
Du betreibst vielleicht sogar Dein eigenes Weblog?

Du kannst einen Teil dieser Fragen mit Ja beantworten?
Du schreibst schnell, mit Biss und auf den Punkt?
Und Du kannst Dir vorstellen die NRWSPD im Internet zu unterstützen?

Dann freuen wir uns darüber, dass du vielleicht bald Blog-Redakteurin/-Redadakteur bei uns wirst.

Vorher schicke uns bitte Deine Bewerbungsunterlagen (Foto, Lebenslauf) mit einer kurzen Arbeitsprobe (bereits veröffentlichte Texte/Audio- oder Webvideos oder einen Blogeintrag zu einem aktuellen politischen Thema). Wir setzen uns dann direkt mit Dir in Kontakt.

Weil die Frage auftauchte: Wir suchen keine Berufsblogger zur Festanstellung – das würde unserer Idee zu blog.nrwspd.de entgegenlaufen.

Interesse? Dann wende Dich an:
blog@nrwspd.de


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

22 Kommentare

  1. Lummaland 6. Oktober 2004 · 16:23 Uhr

    Blogger gesucht

    Endlich versteht jemand, was Blogger sind und warum das nichts mit Tagebuchschreibereien zu tun hat, sondern mit eigener Meinung und viel Interesse an den unterschiedlichsten Themen:

    Du inter…

  2. KerLeone 6. Oktober 2004 · 18:23 Uhr

    „Du läufst mit offen Augen durch die Welt?
    „Wir setzen und dann direkt mit Dir in Kontakt.

    Rechtschreibung muss man schonmal nicht beherrschen, oder?
    ;-)

  3. Dirk 6. Oktober 2004 · 18:30 Uhr

    hups. (das passiert, wenn man zu viel arbeitet und unkonzentriert wird).
    danke für den hinweis.

    und von wegen rechtschreibung:
    der blog ist schnell und korrigierbar ;-)

  4. KerLeone 6. Oktober 2004 · 18:47 Uhr

    Halb so schlimm, sollte eigentlich nur ein Test sein, wie reagiert wird. Bestanden :-)

  5. Moving Target 6. Oktober 2004 · 18:51 Uhr

    Blogspatzen

    Hat da nicht jemand nach politischen Blogs verlangt? Na, jetzt kommen sie, die http://www.blogspatzen.de zum Beispiel: »blogspatzen.de ist ein Experiment. Eine neue Herangehensweise an Gespräche über Politik in Nordrhein-Westfalen. Wir

  6. Baumert.cc :: Weblog 7. Oktober 2004 · 3:32 Uhr

    NRW SPD sucht Blogger

    Darf man Blogger um eine Bewerbung mit Foto bitten?
    Kann das funktionieren?

  7. SPD-Horn 7. Oktober 2004 · 10:39 Uhr

    NRWSPD sucht Blogger

    Du interessierst Dich für Politik? Du läufst mit offenen Augen durch die Welt? Du siehst TV, hörst Radio und liest Zeitungen? Du lebst ein aktives Leben offline wie online? Du besuchst politische Veranstaltungen? Du hast eine eigene Meinung und…

  8. Hansjörg 7. Oktober 2004 · 10:43 Uhr

    Fragt doch mal den Michael Neumann: http://www.michael-neumann.info der kommt ja schließlich aus Dortmund ;-)

  9. Der Schockwellenreiter 7. Oktober 2004 · 11:39 Uhr

    Berufsblogger gesucht

    Die SPD in Nordrhein-Westfalen sucht einen Berufsblogger zur Pflege des eigenen Weblogs.
    [Industrial Technology & Witchcraft]

  10. Sparbrötchen 7. Oktober 2004 · 13:48 Uhr

    Was laßt Ihr denn so springen? Mäusemäßig?

  11. Dirk 7. Oktober 2004 · 14:05 Uhr

    @sparbrötchen:
    mein kater heißt yuki.
    ist ein schönes tier.

  12. PlasticThinking: Moe's Blog. 7. Oktober 2004 · 19:38 Uhr

    Die SPD NRW sucht einen Blogger

    Die SPD NRW sucht einen Blogger, der für sie schreiben möchte. [via Der Schockwellenreiter]

  13. Fabian Ferber 7. Oktober 2004 · 20:18 Uhr

    gibt es irgendwelche grundsätzlichen Voraussetzungen für die Mitarbeit?

  14. oliver 7. Oktober 2004 · 20:51 Uhr

    Keine technischen Daten wie Alter oder Abschluß, die „zwingend“ sind. Aber klar, du solltest uns schon überzeugen. Dein Lebenslauf, Highlights und Arbeitsprobe geben uns einen ersten Eindruck. Also ganz unschüchtern mal ne Mail schicken.

  15. waldar 7. Oktober 2004 · 21:13 Uhr

    edit: das hätte jetzt wahrscheinlich auch nichts gebracht, wenn ich das gerade gedachte geposted hätte…

    wie siehts aus mit katzencontent im spdnrw-weblog? sie wissen schon, sie müssen welchen haben! und auch der duden schreibt das weblog…

  16. Franziska 7. Oktober 2004 · 23:25 Uhr

    Es heißt „das“ Weblog. Blog. Aber nicht „der“.

  17. oliver 8. Oktober 2004 · 0:18 Uhr

    Ok, ok. Also „das“ Weblog. Dirk, ein paar Beiträge von Kommentatorinnen und Kommentatoren, die Deutsch können, haben wir schon mal. Franziska, wollste Dich damit auch gleich bewerben?! ;-)

  18. Dirk 8. Oktober 2004 · 0:40 Uhr

    ja ja, ich merke es mir. das weblog. sachlich, nicht männlich.
    so kann ich mir das merken.

    klar müssen hier katzen vorkommen (solange es dann nicht solche sätze hier gibt wie „katzenjammer bei der spd“).

    außerdem: mein kater frisst schließlich gerade und springt mal nicht auf der tastatur rum.

  19. bertram 9. Oktober 2004 · 21:05 Uhr

    Wird das bloggen ähnlich vergütet wie die teutsche Steinkohle ?
    Oder muss man sich eher mit Müllentsorgung und Braunkohlenverstromung auskennen ?

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.