Die NRWSPD und die Bochumer SPD rufen zur Solidarität mit den Opelanern und zur Teilnahme am Europäischen Opel-Aktionstag auf. In Bochum finden am morgigen Dienstag (19. Oktober) eine Demonstration und eine Kundgebung statt.

Die Demonstration beginnt um 10.45 Uhr am Opel-Werk (Tor 4, Wittener Straße) und führt zum Schauspielhaus.

Auf dem Platz vor dem Theater beginnt gegen 12 Uhr die Kundgebung. Unter anderem werden der Vorsitzende des Bochumer Opel-Betriebsrates, Dietmar Hahn, und Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz sowie Jose Ignacio Garcia von der asturischen Metallergewerkschaft reden.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Ein Kommentar

  1. Piranhase 22. Oktober 2004 · 19:51 Uhr

    Gibt’s bald etwas Aktuelles auf dieser Seite?

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.