Wir wollen natürlich die Begründung der Jury nicht verschweigen:

Kategorie 8: Agentur des Jahres
Butter. Agentur für Werbung GmbH
Alles in Butter
In diesem Jahr bewies die Werbeagentur Butter einmal mehr ihren Mut zum Unterschied. Besonderes Fingerspitzengefühl demonstrierte sie bei den Wahlkampf-Kampagnen der SPD in Nordrhein-Westfalen und Thüringen. Schwierige Zeiten für die Regierungspartei in Berlin – bei Butter ließ man sich davon nicht unterkriegen und entlarvte auf intelligent-witzige Weise die Schwachstellen der politischen Gegner.
In NRW ging man neue Wege in der Plakatwerbung. Dazu bediente sich Butter offizieller und unverdächtiger Bilder von Nachrichtenagenturen, die aber in Kombination mit den Headlines die Fehltritte der Opposition gnadenlos aufs Korn nahmen. Wie etwa ein Bild mit Jürgen Rüttgers und Friedrich Merz, auf dem zu lesen war: „Kündigungsschutz abschaffen? Nur für die beiden hier.“
Der Aufmerksamkeit der Medien war man sich mit solchen Attacken gewiss.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

2 Kommentare

  1. Reinhard 2. Dezember 2004 · 1:19 Uhr

    Ideen muss Mensch haben. Der Jugend (BUTTER.-Politics-Team) kann ich nur sagen:“Weiter so!“

  2. Peter 9. Dezember 2004 · 16:01 Uhr

    Leider gefällt mir die Produktwerbung von Butter besser, gerade die gezeigten Plakate sind für mich doch zu polemisch!

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.