Stehende Ovationen für Franz Müntefering, der soeben seine sehr emotionale Rede beendet hat. Auch er ist überzeugt davon, dass es am 22.5. nur einen Sieger geben kann und es, wie am nächsten Sonntag in Schleswig-Holstein, so auch in Nordrhein-Westfalen, zu keinen Wechseln auf den Ministerpräsidentenstühlen geben wird.

Es folgt nun eine kurze Pause, bis die Wahlergebnisse vorliegen, dann geht es mit der Antragsberatung weiter.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.