Natürlích müssen wir bis zum Wahltag 18 Uhr eifrig und stetig kämpfen, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen. Keinesfalls dürfen wir den Fehler der Rüttgers-Truppe machen, die im Herbst vor lauter Kraft kaum laufen konnte und im Kleinen schon Ministerposten verteilte.

Hochmut kommt aber vor dem Fall, wir sind nicht so vermessen, sondern stehen für kontinuierliche Politik. Harald ist fest davon überzeugt, dass wir die Wahlen am 22. Mai mit hocherhobenem Haupt und voller Stolz gewinnen werden.

Minutenlanger Applaus und reichlich schüttelnde Hände danken ihm für seine Worte.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Ein Kommentar

  1. The Last Blog 2. Juli 2005 · 23:03 Uhr

    Der Hochmut und der Fall

    Look at my page for more info…

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.