Unser Landesvorsitzender Harald Schartau begrüßt die Delegierten zum zweiten Teil des Parteitages.

Auch Wolfgang Clement ist übrigens mittlerweile eingetroffen, man sieht und spürt ganz klar, wie wichtig der 22.5. für unsere Partei, vor allem aber für unser Land und seine Bürgerinnen und Bürger ist!

Der Wahlkampf ist hervorragend vorbereitet, die Stimmung im Land ist zu unseren Gunsten gekippt, wir haben hervorragendes Personal und sind hochmotiviert. Schaut nicht auf Umfragen, die wichtigste Umfrage ist die, deren Auswertung am 22.5. ab 18.00 Uhr beginnt….


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Ein Kommentar

  1. Andreas von der Beeck 12. Februar 2005 · 11:41 Uhr

    Liebe GenossInnen, wir müssen die Sorgen der BürgerInnen erst nehmen. Das wirtschaftliche Klima ist derzeit verdammt kalt und rauh, da besteht wenig Anlass zur übertriebenen Euphorie. Wolfgang Clement hat es mit in der Hand auch über eine alternative Wirtschaftspolitik nachzudenken, die nicht nur zum Sozialabbau führt. Die Opposition ist keine Alternative, aber wir müssen stärker an den Herausforderungen der Globalisierung mit Lösungskonzepten arbeiten. Die reine Parteitagsstimmung mit viel Jubel reicht da nicht aus.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.