Hier gibt es WLAN im Konferenzzentrum. Das ermöglicht allen möglichen Teilnehmern irgendwie „online“ zu sein. Und Blackberrys, Laptops, PDAs und Communicators sind hier reichlich vorhanden. Beeindruckend auch: Es sind 17 Rechner auf der Konferenz in meiner Umgebung, die per Bluetooth erreichbar sind. Wir tauschen grade Bilder vom Handy und Digicam aus…

Hier sind einige: Liveblogging aus Washington:
live_blogging.jpg

Die WLAN-Lounge. Hier bekommt man das Login für den kostenfreien WLAN-Zugang zum Hochgeschwindigkeitsnetz.
wlan-lounge.jpg

Das Panel: Unter anderem dabei: Carol Darr, Leiterin des Insitutes, Joe Trippi, Wahlkampfmanager von Howard Dean, Phil Noble von Politics Online und internationaler Wahlkampfberater.
panel.jpg

Und damit ihrs glaubt, ich bin wirklich da…
oliver.jpg

Grade sitze ich in einem Gespräch über die Bedeutung der Blogger während der Präsidentschaftswahl. In den USA gibt es inzwischen 8 Millionen Blogger. Ob dabei auch die deutschen Blogger sind, die einen US-Dienst wie blogger.com nutzen und daher in den USA gezählt werden? Ich werds nachher mal Nicco Mele fragen, der als einer der ersten für Howard Dean das Bloggen gestartet hat.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Ein Kommentar

  1. Political State Report 15. März 2005 · 7:50 Uhr

    USA: The blog roundup of IPDI Politics Online conference

    Yes this conference has been a departure for PolState.com. But I wanted us there 3-10 and 3-11 because we’re the quatrofecta – a blog, local, political, and (a reduntant bonus), we’re online. Here’s what other blogs had to say.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.