Da sitze ich nun in Washington im Marvin Center der George Washington University und gleich geht der zweite Tag der Politics Online Conference los. Ich werde von hier live berichten.

Hier treffen sich die Wahlkampfteams von John Kerry und George Bush, die Topshots der Politik-Berater, Softwarefirmen und viele Journalisten, um die Innovationen des Präsidentschaftswahlkampfes zu beraten.

Das Institut, an dem die Konferenz zum 12. Mal stattfindet, heisst tatsächlich: „Institute for Politics, Democracy and the Internet“. Das ist eine Kombination, die in Deutschland wohl eher ungewöhnlich vorkommt, aber hier ist das Internet inzwischen DER Dreh- und Angelpunkt von Wahlkämpfen. Über das Internet werden die vielen Freiwilligen organisiert, die Spenden eingetrieben, die für die Kampagnen benötigt werden und die gesamte Organisation der Kampagnen läuft inzwischen online ab.

Gleich beginnt das erste Panel für heute – hier ist es gleich halb 9 Uhr – unter anderem mit Joe Trippi, dem Wahlkampfmanager von Howard Dean, der die wesentlichen Innovationen in diesem Kampagnenzyklus initiiert hat. Nachher stehet noch ein Treffen mit Nicco Mele an, Webmaster von Howard Dean.

Stay tuned, as they say.

Während der Konferenz könnt ihr mich über AOL Instant Messenger erreichen:
NRWbabyanbord ist mein Webname. Einfach antriggern…


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.