KlarerKurs01.jpg

Vor der Parteizentrale des Landesverbandes der NRWSPD in Düsseldorf war ich gestern dabei, als der NRWSPD-Generalsekretär Michael Groschek drei Großflächenplakate der NRWSPD enthüllt hat.
Wie ihr oben sehen könnt, tragen die Plakate die Aufschrift: Klarer Kurs. Peer Steinbrück.
Doch soweit war es lange noch nicht.

Bevor das Ganze über die Bühne gehen konnte, gab es zunächst das Problem, dass die Plakatverdeckungsdecken partout die Plakate nicht verdecken wollten, weil der Wind zu stark war. Unter Einsatz ihres Lebens nahm sich fast das gesamte Online-Team der Sache an. Verstärkt durch andere NRWSPD-Mitarbeiter wurde alles noch rechtzeitig zur Enthüllung fertig gemacht.

KlarerKurs02.jpg
Plakatverdeckungsdecken sind auch nicht mehr das, was sie mal waren

KlarerKurs04.jpg
„Alles klar, die Plane hält, der Generalsekretär kann kommen“

Enthüllt wurden sie dann schließlich von NRWSPD-Generalsekretär Michael Groschek. Im Interview mit RTL erklärte er dann auch, warum genau dieses Motto.
„Klarer Kurs. Peer Steinbrück. Das ist unsere Marschrute in die heiße Wahlkampfphase hinein. Klarer Kurs unterscheidet unseren Spitzenkandidaten von seinem Herausforderer. Bei uns wissen die Leute, dass wir mit Konsequenz unsere Ziele verfolgen.“

KlarerKurs03.jpg
Michael Groschek enthüllt die Großleinwandplakate

Was ich heute gelernt habe:
Man muss sich von Wind und Wetter keine Plakatenthüllung kaputt machen lassen; an der Hauptverkehrsstrasse passt man besser auf, dass man nicht überfahren wird; eines Tages will ich auch mal an so einem Seil ziehen

KlarerKurs_Der_Prak.jpg
Der_Praktikant bei der Enthüllung

Das ganze Weblog von Der_Praktikant findet ihr hier


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.