Wesselm_Rütt[5].jpg


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

8 Kommentare

  1. Klaus 25. April 2005 · 15:10 Uhr

    Jürgen wer?

  2. Bert Keller 25. April 2005 · 17:36 Uhr

    hallo,
    ich bin am samstag, 23.04.2005 zu gast der spd-veranstaltung im haus 6, media park köln gewesen.
    stargast peer steinbrück.
    auf einem präsentationstisch der spd fand ich u.a. eine lustige und vollkommen zutreffende persiflage auf jürgen rüttgers unterschrieben von den jusos. darauf wurde rüttgers mit einer sprechblase abgebildet. es war leider nur kopiert und als einzelstück vorhanden.
    auf nachfragen teilte mir man diese website ( blog.nrwspd.de )der spd mit.
    dort kann ich es nur nicht finden, möchte es aber so gerne herunterladen bzw. ausdrucken !
    können sie mir da helfen ?

    mfg

    bert keller

  3. Thorsten - blog.nrwspd.de 25. April 2005 · 18:46 Uhr

    @ bert Keller

    Mal hier versuchen
    http://blog.nrwspd.de/archives/000333.html

    Das könnte das gesuchte sein.
    Beste Grüße,
    Thorsten
    von NRWSPD Online-Team

  4. Alexander 25. April 2005 · 23:41 Uhr

    Ich bin leider sehr enttäuscht über die Werbekampagne der SPD, so auch über dieses Bild.
    Die bisherigen Plakate wirken sehr kühl, und eigene Ziele/Visionen vermisse ich auch. Stattdessen wird nur auf das was Rüttgers von sich gibt gegenreagiert – was mE. nur wieder ihn selbst ins Gespräch bringt … leider, wie ich finde, ein glattes (Werbe-)Eigentor.

  5. nightrider 26. April 2005 · 16:09 Uhr

    Wie ich höre ist er zur RPD konvertiert ( http://people.freenet.de/rpd/ )

  6. Klaus 27. April 2005 · 7:53 Uhr

    @Alexander: meinst Du jetzt die Plakate, die allen Orts zu finden sind? Ich weiß nicht, wo in Sätzen wie „Der Kündigungsschutz bleibt“ Werbung für Rüttgers sein soll. Zugegeben, unsere Plakate lassen wenig Interpretationsspielraum. Da ist die Opposition besser. Eine alte Frau, daneben der Spruch: „Sicherheit statt falscher Toleranz“ lassen jetzt vermuten, dass auch alte Frauen kriminell sind. Ein Neonazi hätte da besser ins Bild gepasst.

  7. Alexander 27. April 2005 · 16:17 Uhr

    @klaus: Ach, Du bist`s :)
    Auch der Slogan „Der Kündigungsschutz bleibt“ ist „nur“ eine Reaktion auf Rüttgers Pläne. Was sagt uns das denn sonst noch … alles bleibt so wie es ist. Okay, aber ob man damit selbst die eigene Stammwählerschaft noch hinterm Ofen locken kann … ?!

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.