Wir können kaum noch folgen. Die CDU hat sich von Jürgen Rüttgers eines zu eigen gemacht: Die Rolle Rüttgers.

Aber eins nach dem anderen: Die CDU will die Sparkassen privatisieren – soviel war ja schon bekannt. Gestern hat Jürgen Rüttgers dann Helmut Linssen als seinen Kompetenzler für Finanzen vorgestellt. Nun teilt Helmut Linssen heute mit, die CDU habe nicht vor, die Sparkassen zu privatisieren. Er irrt und kennt das eigene CDU-Programm nicht. Die erste „Rolle Rüttgers“ von Herrn Linssen, kaum 24 Stunden nach seiner Aufstellung als Kompetenzler. Super Job Herr Linssen!

Rolle Rüttgers und Blackout bei Herrn Linssen: Blackouts erinnern doch auch irgendwie an die Ära Kohl. Willkommen in der Vergangenheit Herr Linssen.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Ein Kommentar

  1. Jörg 29. April 2005 · 0:26 Uhr

    Wer etwas anderes erwartet hat, ist unpolitisch oder zu blauäugig.
    Der Möchtegern-Ministerpräsident wirkt auf mich, je näher der Wahltag kommt, durch seine offene Gier nach dem Amt immer erbärmlicher und abstoßender.
    Um Leber zu zitieren: „Wie einer, der schon 100m vor dem Lokus die Hose auf macht.“
    Pfui Deibel, einfach unanständig. Zum Kotzen.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.