Auf TVBlogger.de:

Das vom WDR und dem ZDF ausgestrahlte TV-Duell zwischen den NRW-Spitzenkandidaten Peer Steinbrück und Jürgen Rüttgers erreichte am Dienstagabend sehr gute Zuschauerquoten. Das zeugt von Politikinteresse unter den Zuschauern.

Insgesamt 3,55 Mio Zuschauer sahen bundesweit (ZDF: 2,65 Mio mit 8,5 % Marktanteil/ WDR Fernsehen: 900.000 Zuschauer mit 2,9 % Marktanteil), wie sich die Politiker ein Rededuell lieferten. Das entspricht zusammen einem Marktanteil von 11,4 Prozent bundesweit.

Eigenlob war angesichts dieses Erfolges nicht weit. WDR-Fernsehdirektor Ulrich Deppendorf:
„Ein großer Erfolg für das öffentlich-rechtliche System, und auch für das WDR Fernsehen. Es hat sich auch gezeigt, dass unser kompetentes Moderatorenteam die richtigen Fragen gestellt hat.“

Zusamen also 11% Marktanteil für das TV-Duell, das kann sich sehen lassen.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

5 Kommentare

  1. Roter Baron 19. Mai 2005 · 12:31 Uhr

    Hoffen wir mal, dass genügend Leute sich am Sonntag noch an die guten Argumente von Peer und den blassen Auftritt seines Herausforderers erinnern werden.
    Ich glaube, Peer hat ganz recht, wenn er von einer Richtungswahl spricht.
    Vielleicht ist die SPD nur der „Regionalexpress“ in die Zukunft – die CDU aber der ICE in die Vergangenheit.

  2. Dietmar Fleischhauer 19. Mai 2005 · 18:25 Uhr

    Es ist echt ein Jammer, daß es tatsächlich Leute gibt, die diesen TV-Duell-Scheiß auch nur ansatzweise ernstnehmen. Und es bringt mich auf die Palme, daß man als halbwegs durchschnittlich politisch interessierter Mensch gar keine Chance hat, sich diesem Unfug zu entziehen, selbst wenn man die Flimmerkiste meidet. Denn selbst in den sogenannten „Qualitätszeitungen“ wird man von Kaffeesatzpsychologen behelligt, die nichts besseres als völlig belanglose Metainformation über ein völlig inhaltsleeres Ereignis zu berichten haben.

    Das ganze ist keinen Deut besser als Westerwelles hirnlose 18-%-Schuhsohle, nur einfach teurer und noch nervender.

  3. Edelstrauß 19. Mai 2005 · 18:51 Uhr

    Wieso teurer?

  4. Lilli Marleen 19. Mai 2005 · 22:39 Uhr

    Naja… also ob die hohe Sehbeteiligung unbedingt für die Moderatoren und deren Fragen spricht, möchte ich nun doch in Abrede stellen.
    Mir waren es schon zu viele Bundes-Themen. Da trichtern wir den Leuten am Stand immer wieder ein, das es sich hier um eine Landtagswahl und nicht eine Bundestagswahl handelt und dann machen die im TV genau das… schade.

  5. Lilli Marleen 19. Mai 2005 · 22:43 Uhr

    Naja… also ob die hohe Sehbeteiligung unbedingt für die Moderatoren und deren Fragen spricht, möchte ich nun doch in Abrede stellen.
    Mir waren es schon zu viele Bundes-Themen. Da trichtern wir den Leuten am Stand immer wieder ein, das es sich hier um eine Landtagswahl und nicht eine Bundestagswahl handelt und dann machen die im TV genau das… schade.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.