Auf die Frage, warum es zu diesem schlechten Wahlergebnis gekommen ist:
„Viele Menschen sind verunsichert gewesen über die Entwicklungen in der Arbeitsmarktpolitik und wir haben unsere politischen Zielsetzungen nicht gut genug formuliert. Die bundespolitische Stimmung hat sich auch auf die Wahl ausgewirkt.“

Zu dem enormen Stimmenzuwachs der CDU in NRW sagte er:
„Die CDU war bis jetzt nicht in der Beweislast – nun wird sich zeigen, was sie wirklich zu leisten vermag.“
Aus staatspolitscher Räson wünsche er sich natürlich, dass sie ihre Arbeit gut mache, zum Wohle für NRW.

Zu seiner persönlichen Zukunft wollte er keine Angaben machen:
„Es ist eine einschneidende Niederlage heute Abend.“


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

5 Kommentare

  1. Klaus 22. Mai 2005 · 18:47 Uhr

    NRW hat sich befreit, die Partei der Bauchgefühle hat verloren.

  2. Uwe Berger 22. Mai 2005 · 19:10 Uhr

    Schade Peer!
    Persönlich bedauere ich die bisherigen Ergebnisse für Peer Steinbrück. Menschlich wie fachlich hat er die Linie der Partei ausgezeichnet gelebt.
    Allen aber, die jetzt so beistert rufen, NRW hat sich endlich befreit, möchten bitte in drei Monaten nochmals ihre Meinung äußern. Dann allerdings antworte ich, jedes Volk bekommt die Politik, nach der sie schreit. Schreien wird es, wenn Rüttgers all die Pläne umgesetzt hat, die er bereits mit Koalitionspartnern ausgehandelt hat. Offenbar gibt’s aber genügend Menschen im Land, für die Raubtier Kapitalismus und soziale Kälte akzeptabel geworden ist.

  3. Ulrike von Dollen 22. Mai 2005 · 19:10 Uhr

    Einen dümmeren Kommentar habe ich selten gelesen. Anscheinend hat nur das Bauchgefühl entschieden, denn der Kopf kann es nicht gewesen sein. Hoffentlich fallen die Bürger aus NRW nicht bei diesem Wahlergebnis auf den Bauch, aus allen Wolken mit Sicherheit, wenn die CDU das wahrmacht, was sie angekündigt hat.

  4. Jens 22. Mai 2005 · 19:16 Uhr

    @Klaus Also dein Kommentar ist total dämlich! In 5 Jahren werden die Menschen froh sein, wenn sie den Schwarzen-Lügenbaron und sein Inkompetenzteam wieder abwählen können! Die Menschen werden sehen, was die CDU versprochen und umgesetzt hat und vorallem zum welchen Preis!

  5. Klaus 23. Mai 2005 · 9:26 Uhr

    @Klaus: ich weiß ja nicht, welche Hochrechnung du gelesen hast, aber die CDU hat doch gewonnen. Für die Landespartei hoffe ich, dass uns Peer weiter unterstützt.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.