Die erste Prognose von Infratest/dimap
CDU 45,0% Plus 8,0 %
SPD 37,5% Minus 5,3%
Grüne 6,0 % Minus 1,1%
FDP 6,0% Minus 3,8%
Andere 5,5% Plus 2,2%


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

10 Kommentare

  1. PEtEr 22. Mai 2005 · 18:22 Uhr

    Scheiße!

  2. Horst 22. Mai 2005 · 18:23 Uhr

    @

    Gratulation an den Gewinner, Herrn Rüttgers. Hoffen wir, daß er es besser macht…

    Gute Rede von MP Steinbrück zum Ergebnis. Sehr fair, sehr offen und ehrlich…

  3. Andreas 22. Mai 2005 · 18:25 Uhr

    Super,

    Münte und Schröder kaputt. Jetzt kann die CDU den Karren so richtig in den Dreck fahren. Ich warte schon mal auf die neu Linke mit Oskar, Gysi und Schreiner…………

    dont worry……

  4. Looser 22. Mai 2005 · 18:25 Uhr

    Das kannst du wohl laut sagen.
    Gute Nacht NRW. Jetzt wird es dunkelschwarz für das Land.

  5. AP 22. Mai 2005 · 18:29 Uhr

    Endlich Aufschwung für NRW! Die Mehrheit wird sich freuen

  6. Martin 22. Mai 2005 · 18:32 Uhr

    BUNDESTAGS-NEUWAHLEN IM HERBST 2005 !!!!!

    Das ist nur konsequent, Danke an Herrn Müntefering für diesen ehrlichen Schritt.

  7. Anode 22. Mai 2005 · 18:50 Uhr

    Wäre besser jetzt erstmal in Ruhe zu überlegen, wie man wieder das Vertrauen gewinnt, anstatt jetzt hektisch zu werden und Neuwahlen zu fordern.

  8. Katharina 22. Mai 2005 · 18:58 Uhr

    Jetzt kann es nur noch schlechter werden-bin sprachlos,auch wenn es sich abgezeichnet hat…
    Gute Nacht NRW,das war’s erstmal!

  9. Vierie 22. Mai 2005 · 19:03 Uhr

    @Anode

    Ich nehme fast an, dass die SPD befürchtet, dass innerhalb der Partei Grabenkämpfe ausbrechen, wenn es nichts gibt, was die Partei auf Kurs hält und für eine gewisse Disziplin sorgt.

  10. Malik 22. Mai 2005 · 21:13 Uhr

    Da sieht man, was die Betreiber dieses Blogs von den Wählern in NRW halten.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.