Man konnte echt bis zu Letzt den Eindruck kriegen, Jürgen Rüttgers will in Nordrhein-Westfalen alleine regieren, oder er würde in seiner Partei keine Leute finden, die sich als Minister eignen würden. Heute jedenfalls soll es endlich soweit sein. Einen Tag nach seiner Wahl zum Ministerpräsidenten von NRW will er heute sein Kabinett vorstellen.

Bisher sind nur die FDP-Mitglieder in der Landesregierung benannt. FDP-Landeschef Andreas Pinkwart wird Minister für Wissenschaft, Forschung und Technologie und stellvertretender Ministerpräsident. Der scheidende Fraktionschef der Liberalen, Ingo Wolf, übernimmt das Innenressort.

Als sicher gilt zudem, dass der frühere CDU-Fraktionschef Helmut Linssen Finanzminister wird. Für das Arbeits- und Sozialressort hatte Rüttgers im Wahlkampf den bisherigen Arbeitsmarktexperten der Unions-Bundestagsfraktion, Karl-Josef Laumann, für das Wirtschaftsministerium die frühere Staatssekretärin im Bundesbauministerium, Christa Thoben, vorgeschlagen.

Das Ganze wird heute um 12.00 über die Bühne gehen, wir werden euch hier informieren.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Ein Kommentar

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.