Angela Merkel über Chancengleichheit:
„Die Menschen sind verschieden geboren, das ist vom Herrgott so gewollt. Wir sollten sie nicht alle ins selbe Klassenzimmer stecken und gleich machen wollen.“
(auf CDU-WK in Bad Oldesloe, Lübecker Nachrichten, 17.02.05)
via: www.die-falsche-wahl.de


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

4 Kommentare

  1. Hans 12. Juli 2005 · 18:42 Uhr

    „Benneter: CDU/CSU fehlen 40 Milliarden Euro“

    Na Mensch, das wär doch schon ein Fortschritt, wenn man bedenkt, daß Rot-Grün ein Haushaltsdefizit von 76 Milliarden, also knapp das Doppelte zu verantworten haben. Scheint so, als würde hier der Räuber „Haltet den Dieb“ schreien.
    Wie wärs mit einer Rubrik: Der tägliche Benneter? :)

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,364764,00.html

  2. Roter Baron 12. Juli 2005 · 20:34 Uhr

    Das Wort der klugen Merkel erinnert mich mehr an dramatischen Sozialdarwinismus denn an eine Chance für Deutschland. Gebe Gott, dass eine Partei, die einen solchen unchristlichen Unsinn verzapft, Deutschland nicht regieren wird!

  3. dirk 12. Juli 2005 · 23:04 Uhr

    hey hans,
    schon wieder falsches thema.
    und schon wieder keine email-adresse.

  4. Hans 14. Juli 2005 · 14:21 Uhr

    Und schon wieder eine Heulsuse ohne e-mail Adresse.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.