umfragesiegerbesieger_640.jpg

Habe ich gerade gefunden. Hier gibt es mehr E-Cards zum verschicken. Viel Spaß dabei.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

10 Kommentare

  1. Sozialdemokrat für Oskar 15. August 2005 · 0:10 Uhr

    Tut mir leid, Thorres — aber mit Deiner braun-rot-schwarzen E-Card können die Leser herzlich wenig anfangen.

    Hier die einzige Alternative:

    [blog.nrwspd.de: Hier stand ein Link zu einem Plakat von Oskar Lafontaine. Da diese Website nicht von und für andere Parteien gemacht wird, haben wir den Link gelöscht.]

  2. Sozialdemokrat für Oskar 15. August 2005 · 0:13 Uhr

    Bzw. hier:

    [blog.nrwspd.de: Hier stand ein Link zu einem Plakat von Oskar Lafontaine. Da diese Website nicht von und für andere Parteien gemacht wird, haben wir den Link gelöscht.]

  3. Sanníe 15. August 2005 · 11:34 Uhr

    Klar, dies ist eine SPD-Website. Aber Links zu den anderen zu löschen, ist Parteien-Kommunikation aus dem letzten Jahrhundert, nicht blogstyle und erbärmlich.

    Ihr solltet doch so viel Vertrauen in Eure Leser haben, daß sie das selbst einzuordnen wissen.

  4. Oliver Zeisberger 15. August 2005 · 12:04 Uhr

    Sanníe, völlig richtig! Wir haben im Blog – und das an einigen Stellen – sogar von uns aus Links zur CDU und zu anderen Parteien gesetzt. Das halten wir auch bei. Und uns – was die Kommentare angeht – „unblogisches“ Verhalten vorzuwerfen, ziehst du schon ein wenig an den Haaren herbei.

    An dieser Stelle hier gilt: Die Links hatten nicht im Entferntesten etwas mit dem Beitrag zu tun. Es handelte sich um Commentspam.

  5. Jens - politikinside@blogg.de 15. August 2005 · 14:10 Uhr

    @Oli Machen Forentrolle denn nichts anderes? ;-)
    Und unser Forentroll Oskar, der ja lange nicht da war *g*, hat doch eigentlich immer was geschrieben, was nie zum Thema gepasst hat *g*

  6. Sozialdemokrat für Oskar 15. August 2005 · 15:20 Uhr

    @ Olli

    Meine Comments als Spam zu bezeichnen und zu löschen, ist nichts anderes als Zensur — und zwar aus Angst, noch mehr Wähler an die Linkspartei zu verlieren.

    Auch wenn Du Dir eingestehen mußt, ein Angsthäschen zu sein:
    Sei doch zumindest fair und blog-demokratisch anstatt zu zensieren. OK?

    @ Jens

    „. . .der [Sozialdemokrat für Oskar] ja lange nicht da war. . .“

    Hast Du mich etwa vermißt?
    ;-)

  7. Sozialdemokrat für Oskar 15. August 2005 · 15:29 Uhr

    Bin ja gespannt, ob nun dieser Link zu einer E-Card der SPD(!) ebenfalls der Zensur panischer Schröder-Genossen zum Opfer fällt:

    http://duesseldorfersozialforum.de/Bilder/Wahlplakate/SPD-Sozialabbau.jpg

  8. Jens - politikinside@blogg.de 15. August 2005 · 16:18 Uhr

    Nö wir stehen nicht für Sozialabbau! Das übernehmen die anderen ;-)

    Jo hab ich ;-)

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.