Schroeder-Tshirt.JPG

Auf eBay könnt ihr ein T-Shirt von wirkaempfen.de mit Autogramm von Bundeskanzler Gerhard Schröder ersteigern. Inklusive Echtheitszertifikat und Fotos vom Unterschreiben. Das Gebot liegt derzeit bei 71,00 Euro. Solltet ihr so viel gerade nicht rumliegen haben, dann könnt ihr ein baugleiches T-Shirt inklusive Unterschrift auch gewinnen. Mehr dazu gibt es hier.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

11 Kommentare

  1. Piranhase 22. August 2005 · 22:21 Uhr

    Wer ist das, der Linke? Kann der nicht mal kurz in die Kamera winken und seine devote Haltung aufgeben?

  2. Don Elefante 22. August 2005 · 23:04 Uhr

    Ist das Autogramm waschfest und welche Programmwahl ist nach dem 18.09. bei der Wäsche zu beachten ?

  3. Kommajaeger 22. August 2005 · 23:08 Uhr

    @ Piranh@se:
    Warum so neidisch angesichts der netten Hilfestellung des jungen Mannes im sauberen Hemd? Die Hand zu reichen, ist doch auch schon beeindruckend gewesen.

  4. Thorsten 23. August 2005 · 9:36 Uhr

    @ don elefante
    Wenn das Autogramm beim Waschen rausgeht, muss man bestimmt einfach nur nochmal zum Kanzler gehen und ihn bitten, noch einmal zu unterschreiben. Der ist ja jetzt so viel unterwegs, da wird sich wohl schon eine Gelegenheit finden, wo der den Stift schwingen kann.

    „Hey, Kanzler. Unterschreib mal auf meinem Rücken, bitte.“

  5. Daniel 23. August 2005 · 15:38 Uhr

    Tut mir Leid, wirklich absolut kein Interesse an Devotionalien unseres Bundeskanzlers!

    Der muss sich mit meiner Stimme begnügen.

  6. Klaus 23. August 2005 · 15:43 Uhr

    An und für sich eine coole Idee. Welche Agentur steckt denn dahinter? Das schaut ja doch ziemlich professionell aus!

  7. Piranhase 23. August 2005 · 16:05 Uhr

    Habt Ihr alle die Nobelpreisnominierung Schröders verschlafen??
    Man sieht und hört nichts…

  8. Christian Schuster 23. August 2005 · 16:14 Uhr

    Zunächst mal vielen lieben Dank, für die freundliche Erwähnung. Wir fühlen uns ja richtig geschmeichelt. Auch durch Klaus‘ Kommentar und der Frage nach der Agentur. Hierauf ist zu sagen:

    Wir entstanden aus der Mitte der Partei heraus. Und genauso entstehen auch unsere Ideen und das Material was wir produzieren. Unterstützt werden wir hierbei neben ein materiellen Spendern und ehrenamtlichen Mitarbeitern lediglich durch eine Internetagentur, die unsere technischen Wünsche in die Realität umsetzt und uns freundlichst mit Rat und Tat zur Seite steht. Kurzum: Keine PR-Agentur sondern „nur“ kluge im eigenen Team (wenn ich das mal sagen darf).

    Doch genug erklärt! Also, vielen Dank und nun lasst uns weiterkämpfen!

    Beste Grüße!

    Christian Schuster
    (wirkaempfen.de-Team)

  9. Küchenkabinett 23. August 2005 · 23:10 Uhr

    10 Dinge…

    …die man außer einem Stock, einem Autogramm-T-Shirt und 25 Sekunden Zeit in einem Wahlspot noch so bei e-bay versteigern könnte: Eine Marionettenaufhängung, Edmund Stoiber, 2002 zuletzt gebraucht; vorunterzeichnete Blanko-Briefwah…

  10. Smart-BLOG 24. Oktober 2005 · 8:58 Uhr

    BLOG-Hype

    Du bist Blogger und schaust dir mit verschwörerischem Grinsen den Medienhype zum BLOG-Phänomen an?
    Mit abgebildetem Shirt bekleidet, kannst Du Dich nun auch zum Blogger outen, und dazu alle Halbwissenden in akute Paranoia versetzen….

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.