Bundeskanzler Gerhard Schröder wird der künftigen Bundesregierung „definitiv nicht angehören“. Dies sagte Schröder heute bei einem Gewerkschaftskongress in Hannover. „Das ist nicht ganz einfach für mich“, sagte Schröder wörtlich und fügte an: „Ich werde der nächsten Bundesregierung nicht angehören, definitiv nicht angehören.“


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

2 Kommentare

  1. Ra 12. Oktober 2005 · 14:58 Uhr

    Finde ich sehr schade denn er war mal ein sympatischer Kanzler naja das Leben geht weiter!

  2. Jens - politikinside@blogg.de 12. Oktober 2005 · 17:17 Uhr

    Leider, ich hätte ihn in der Rolle des Außenministers gut vorstellen können, jetzt dreht sich das Personalkarossel weiter. Naja morgen um 16 Uhr wissen wir mehr :-)

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.