n-tv hat heute die Ergebnisse der jüngsten Forsa-Rangliste der kompetentesten Politiker veröffentlicht. Und siehe da: Die Top-5 wird durch Politiker meiner SPD geradezu dominiert.

Nicht genug, daß unser neuer Vorsitzender Matthias Platzeck (der im übrigen in meinen Augen auf dem Bundesparteitag eine sehr gute Vorstellung abgeliefert hat) sofort die Pole Position einnimmt und den niedersächsischen Ministerpräsidenten Wulff damit auf Platz 2 verdrängt, die folgenden Plätze werden durch Franz Müntefering, Peer Steinbrück und Peter Struck belegt. Allesamt haben seit der Bundestagswahl steigende Kompetenzwerte zu verbuchen.

Unsere künftige Kanzlerin folgt dagegen auf Platz 6.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

4 Kommentare

  1. Magerfettstufe 17. November 2005 · 15:59 Uhr

    Wo denn?

    Eydanü, wo isse denn? Ah, da isse ja, da hinten. Soso, da tut semal wieder trödeln tun, gell? *tsts*

  2. egro_T 17. November 2005 · 19:38 Uhr

    Okay ich habe erahnt, dass es so kommen wird, da Platzeck einfach klasse ist…
    Aber so schnell?

    Respekt ;-)

  3. Sozialdemokrat für Oskar 17. November 2005 · 21:02 Uhr

    A C H T U N G

    Heute, 22.15 – 23.00 Uhr:

    Berlin Mitte, ZDF

    Gäste u.a.

    Oskar Lafontaine (Die Linke.PDS),
    Bundestagsfraktionsvorsitzender

    Der von Christiansen als Quasseltante bekannte und designierte Bundesfinanzminister Peer Steinbrück
    (Die Neoliberalen.SPD)

  4. Sozialdemokrat für Oskar 17. November 2005 · 21:33 Uhr

    @ egro_T

    Du meinst: „. . .Platzeck einfach klasse ist. . .
    Aber so schnell?“

    Stimmt: Platzeck ist klasse und flink wie ein Wiesel beim Betrug an seinen eigenen Wählern sowie beim Abzocken der Bürger und Bürgerinnen Deutschlands.
    Denn die Merkelsteuer, welche die SPD vor der Wahl vehement kritisierte, ist nun nach der Wahl sogar mit einem Platzeck-Zuschlag ergänzt worden, womit der turbo-neoliberale Provinzpolitiker aus Brandenburg uns allen eine Mehrwertsteuererhöhung um 3% (von 16% auf 19% !) bescherte.

    Darf ich Euch Pseudo-Sozis in diesem Kontext an Eure großspurige Propaganda zur Bundestagswahl erinnern?

    http://kampagne.spd.de/servlet/PB/show/1054493/merkelsteuer_640x390.gif

    http://www.politik-visuell.de/bilddirektor/bilder/merkelsteuer.jpg

    http://kampagne.spd.de/servlet/PB/show/1054658/010805_Plakat_Merkelsteuer_Benzin.jpg

    http://www.alexander-sempf.net/material/merkelsteuer.jpg

    http://www.spd-chemnitz.de/bilder/upload/Bus15.jpg

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.