Fansforfootball.jpg

Um Fans, Fanprojekte und Faninitiativen aus aller Welt zu koordinieren bietet die Friedrich-Ebert-Stiftung unter FansforFootball.org eine Internetplattform an, die helfen soll, dies zu tun. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die vielen Ideen, die es sicher unter den Fans gibt, zu unterstützen und dabei zu helfen, diese in die Tat umzusetzen. Dazu werden quer über die Republik verteilt so genannte „Hearings“ organisiert, bei denen sich Interessierte treffen können. Außerdem soll eine Datenbank eingerichtet werden, die z.B. dabei helfen soll, Unterkünfte für die Zeit der WM für Fans aus aller Welt zu finden. Das Ganze kann eine sehr spannende Sache werden. Schaut einfach mal rein.

Hier gibt es auch noch eine Art Podcast zum Thema.

via allesaussersport


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Ein Kommentar

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.