Jens, blogger bei Pottblog, glaubt, dass die taz sich bald in Sachen blogs engagieren will. Anlass zu dieser Vermutung gibt ihm ein Stellenangebot der taz: Gesucht wird ein Programmierer, der für blogs erforderliche Kenntnisse und Erfahrungen besitzt. Man darf also gespannt sein.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

2 Kommentare

  1. Flo 7. März 2006 · 20:43 Uhr

    Fänd ich ja echt interessant was rauskommt wenn auch bekannte Journalisten, wie von der taz bloggen…
    mal schauen!

  2. Jens 7. März 2006 · 21:10 Uhr

    Ich befürchte ja schlimmes… Blogverständnis haben die ja nicht wirklich bisher bewiesen.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.