Frisch aus den Tickern:

„Die US-Armee hat im Irak nach eigenen Angaben den größten Luftangriff seit ihrem Einmarsch in den Golfstaat vor gut drei Jahren gestartet.
Mehr als 50 Maschinen sowie 1500 irakische und US-Soldaten seien an der Offensive beteiligt, teilte das US-Militär am Donnerstag mit. Ziel der Operation seien mutmaßliche Aufständische, die rund um dem Ort Samarra etwa 100 Kilometer nördlich von Bagdad aktiv seien. Bei dem Angriff seien auch 200 taktische Bodenfahrzeuge im Einsatz.“


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.