Überraschung auf dem Landesparteitag: Aus Frankreich kam direkt nach der Wahl von Hannelore Kraft ein Glückwunschschreiben der sozialistischen Präsidentschaftskandidatin Ségolène Royal.


Link: sevenload.com


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

4 Kommentare

  1. Omar 24. Januar 2007 · 11:37 Uhr

    Frau Royal fasst SPD und PDS zusammen und trotzdem klatschen die SPD-Abgeordneten Beifall? Naja, den kleinen Abstecher kann man wahrscheinlich bei der unverhofften internationalen Aufmerksamkeit auf eine Landesparteiwahl wohl ignorieren..

  2. Dirk 24. Januar 2007 · 11:45 Uhr

    @omar: PDS??? es ist niergends von der pds die rede.

    hier noch mal der text:
    „Ich begrüße die Wahl, die Ihr heute getroffen habt, die Wahl einer brillianten und dynamischen Frau. Ich sage das, weil ihr ohne Zweifel, einen wichtigen Schritt zur politischen Wiedereroberung Eures Landes geht.

    Hannelore hat eine schwierige Aufgabe, eine herausfordernde Aufgabe, aber ich sage, sie hat den Mut, die Kraft ihrer Überzeugungen, und Euren Rückhalt. Ich beglückwünsche sie zu ihrer Wahl und meine Glückwünsche werden sie auf dem Weg zu ihrem Erfolg begleiten. Das Eure Wahl auf eine Frau fällt, ist ein Beweis für den Vormarsch der Gleichberechtigung der Geschlechter.

    Wir werden zusammen Europa wieder nach vorne bringen. Der deutschen und französischen Zusammenarbeit kommt, nicht nur aufgrund der gemeinsamen Geschichte und der gemeinsamen Zusammenarbeit, sondern auch gerade wegen der Ratspräsidentschaften, aktuell in Deutschland, 2008 in Frankreich, eine essentielle Rolle dabei zu. Ich wünsche mir, dass wir alle, und hier insbesondere die SPD und die Partie Socialiste, mit gemeinsamer Stimme gegen die politische Rechte zusammenstehen, um für unsere Bürgerinnen und Bürger den Weg Europas zu gestalten.

    Viel Glück Dir Hannelore, und Euch allen guten Mut und Tatkraft.“

  3. Omar 24. Januar 2007 · 12:25 Uhr

    oops, so schnell kann’s gehen. Auf die schnelle, hatte ich eigentlich gedacht, dass sie mit „parti socialiste“ einfach nur die Übersetzung von pds meinte. ‚tschuldigung!

  4. Jens 24. Januar 2007 · 17:13 Uhr

    Nene damit war unsere „französische Schwester“ gemeint, mit der wir zusammen in der SPE sind ;-)

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.