“ „Die taz nrw ist ein wichtiger Bestandteil der Medienvielfalt des Landes. Ohne sie wäre die Zeitungslandschaft in Nordrhein-Westfalen ein ganzes Stück ärmer.“ Wer das sagt? Hannelore Kraft, Vorsitzende der NRWSPD, des mitgliederstärksten Landesverbands der Sozialdemokraten.“
Das schreibt der nrw-taz-blog.
Und bringt morgen (19.06.) das:
kraft taz
In der Zwischenzeit fehlen nur noch 98 Abos: Frank Baranowski, Sprecher der RuhrSPD und OB in Gelsenkirchen hat auch Abonniert.

Und ein eigenes Video zur Abokampagne hat die taz nrw jetzt auch.
Da kann man mal schön sehen, wer da alles (hoffentlich noch länger) arbeitet.
YouTube Preview Image
Und die taz nrw braucht immer noch ganz viele Abos.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

2 Kommentare

  1. Dirk 18. Juni 2007 · 23:47 Uhr

    mir ist die musik bei dem video ja etwas zu „deprimierend“. das klingt zu sehr nach abgesang…

  2. Netzkultur 24. Juni 2007 · 10:27 Uhr

    Das Wunder von Düsseldorf?…

    … oder letzte Aufforderung.

    “Die taz nrw steht unmittelbar vor dem Aus. Den LeserInnen bleibt nur eine Woche, um per Abo das Wunder von Düsseldorf zu ermöglichen”.
    Die taz war heute Morgen nicht im Briefkasten und das k&#24…

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.