Die CDU-Landtagsfraktion hat dieser Tage auf ihrer Internetseite eine Umfrage gestartet. Gefragt wurde: „Halbzeit der Legislaturperiode: Bereits jetzt haben wir 25 % weniger Arbeitslose, 45 % weniger Unterrichtsausfall und 70 % weniger Neuverschuldung. Sind Sie mit dieser Leistungsbilanz zufrieden?“. Als Antwortmöglichkeit standen zur Verfügung: „Ja, weiter so!“ und „Nein, die Regierung muss ihren Kurs wechseln“.

Offensichtlich entwickelte sich die Internetumfrage nicht wie gewünscht: bis zum 17.12.2007 hatten bereits 82% (1529 Klicks) für „Nein, die Regierung muss ihren Kurs wechseln.“ gestimmt.
Völlig überraschend war das Ergebnis einen Tag später komplett anders. Plötzlich hatten 81% (1654) Personen für „Ja, weiter so!“ gestimmt und nur noch 388 Personen mit „Nein.“
CDU manipuliert Umfrage

Nachdem die „Polizei -Aktion Wir e.V.“ das ganze auf ihrer Internetseite dokumentiert hatte (hier finden sich auch Screenshots vom Verlauf der CDU-Umfrage), hat die CDU-Landtagsfraktion die Umfrage vom Netz genommen.

Offensichtlich halten es die Damen und Herren von der CDU jetzt mit Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraims Tochter Langstrumpf und singen munter auf den Gängen:
„2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Wir machen uns die Welt
Widdewidde wie sie uns gefällt.“


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

6 Kommentare

  1. Student 25. Dezember 2007 · 13:09 Uhr

    Darauf ein dreifaches BASTA !

    Rrrrrrrrischtisch !

    Und das beste ist Clement hat erkannt das er in der falschen Partei ist.
    Herzlichen Glückwunsch allseits.
    Leider ein bisserl spät.

    Nachdem man die Karre (HARTZ IV, SPD, Gesundheitsreform, Umbau der Ämter für den Bürger in Ämter gegen den Bürger, etc….) so richtig in den Dreck gezogen hat, sich aus der Verantwortung stehlen.
    Aber da ist er ja nicht gerade der erste Spezialdemokrat, der das mit der Verantwortung so hält.

  2. Peter L. 26. Dezember 2007 · 12:33 Uhr

    Dafür dass die CDU linke Parteien, wo es nur geht, in eine politische Ecke der kommunistischen und sozialistischen Regimes des früheren Ostblocks stellt, bedient sie sich erstaunlich oft gerade derer Methoden. Sehr kurios, diese „christlichen“ „Demokraten“…

  3. Simon 4. Januar 2008 · 15:11 Uhr

    Jaja, wenn die CDU sonst keine sorgen hat.

  4. Dieter 10. Januar 2008 · 11:56 Uhr

    Hier kann man sehen,wo CDU-Rüttgers seine Truppe hin führt mit Manipolierten Seiten gehen die ins Internet, was sagen wir WebSozis, wär keine Ahnung hat soll vom Internet fern bleiben, wir freuen uns das wir solche Sachen nicht nötig haben.

  5. mowebo 12. Januar 2008 · 23:23 Uhr

    Arbeitslosigkeit sank 2007 so stark wie nie – Wer hat hier gelogen? Mehr: http://der-reporter.blogspot.com

  6. Thomas Altmann 22. Januar 2008 · 16:20 Uhr

    Und jetzt? Was passiert jetzt? Ist die Staatsanwaltschaft mittlerweile damit beschäftigt, die Urheber für die Fälschung der Umfrage herauszufinden und diese wegen Volksverhetzung (nichts anderes ist das; man darf auch Betrug dazu sagen) anzuklagen?
    Oder ist die Meckerei hier auf dieser Web-Site das einzige, was jetzt dazu passiert? Habt Ihr SPD´ler Anzeige erstattet? Was tut Ihr jetzt in diesem Fall?
    Ich bin fassungslos!

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.