50 neue Leser der taz haben Grund zur Freude: Sie erhalten die Zeitung jetzt sieben Monate gratis. Das berichtet der Spiegel auf seiner Internetseite.

Denn die tageszeitung verlor eine Wette: Vor der Bayernwahl versprach sie allen unbegrenzten Neu-Abonnenten so viele Gratis-Monate wie die CSU an angefangenen Prozentpunkten unter der absoluten Mehrheit bleibt. Nur 43,4% der Stimmen erreichte die CSU am Sonntag, das macht einen Gesamtverlust von 17,3 % im Vergleich zum Jahr 2003. Und 7% fehlten zur absoluten Mehrheit. Das macht jetzt Ausgaben von 11.375 Euro für die Zeitung.

Das ist ein bisschen schade für die taz, die neuen Abonnenten und das schlechte Wahlergebnis sind es aber wert.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.