Jahrein, jahraus sterben Jugendliche an den Folgen übermäßigen Alkohol-Trinkens.

Das ist der Jungen Union in Bochum kein Grund zur Traurigkeit: Sie lädt Jugendliche ab 16 zur Wahlparty in die Bochumer Rums-und-Bums-Musik-Disco „Playa“ ein. Zum Trinken mit Mengenrabatt: Für 10 Euro gibt es Getränke im Wert von 25 Euro, für nur 15 Euro kann man sich zu einem Wert von 40 Euro voll laufen lassen.

Und selbst hochrangige CDU-Politiker wie Bundestagspräsident Norbert Lammert sind sich zur Teilnahme nicht zu schade.

Die Bochumer Leiterin der Jugend- und Drogenberatung Krisenhilfe Silvia Wilske zeigt sich erschüttert: „Junge Nachwuchspolitiker, die als Vorbild fungieren sollten, verschaffen Jugendlichen damit die Gelegenheit zum Koma-Saufen“, sagte sie der WAZ.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

10 Kommentare

  1. M. 20. August 2009 · 14:35 Uhr

    Als ob die JUsos selbst nie was trinken oder nie feiern gehen. Habt ihr keine dringenden politischen Themen mehr zu behandeln?

  2. The Zonk 20. August 2009 · 15:00 Uhr

    Ach Merle, Du Frau der unterdrückten Lebensfreude und der verkniffenen Stammtischsprüche…

    Da lobt man Dich einmal in den Himmel, nur mal so, weil Du EINMAl, was richtig gemacht hast – dann sowas.

    Angesichts von Abgeordneten in unseren Reihen wie Tauss oder Dienstwagenromatnik à la Ulla Schmidt, `Lügenboldenhaftigkeit´ à la Tricksylanti, da sollten wir den Jungs mal ein paar Bierchen gönnen.

    Und denk mal, wie proletenhaft der Schröder, unser aller Medienkanzler, mit seinem Bier in der Öffentlichkeit gewedelt hat. Aus der Flasche saufen kann halt jeder…

  3. Bluesman 20. August 2009 · 19:39 Uhr

    Was gibt es denn an dem JU Plakat zu kritteln?Die JU & CDU sind doch nur im Suff zu ertragen.Ist doch gut dass die das selbst gemerkt haben.

  4. The Zonk 20. August 2009 · 21:30 Uhr

    @ Bluesman

    Hoi! Häppi Donnerstag :-)

    So´n Pilsken – auhc wenn ichgerade etwas oberlehrerhaft reagiert habe – hat noch keinem geschadet. Ausserdem: Die feiern wenigstens, während bei uns noch nicht mal mehr die Masskrüge hochgehalten werden, geschweige denn die Moral.

    Statt das so verbissen zu sehen und so Müsli – und Mateteepolitik à la Merle zu machen, da sollten wir lieber in (nieder-) rheinischer guter Laune auch das Feiern nicht vergessen!

  5. Alexander Scholz 20. August 2009 · 23:08 Uhr

    Das beste ist gar nicht erwähnt. Auf dem Plakat wird auch noch darauf hingewiesen das gegen AUSWEISABGABE und in begleitung eines Volljährigen der Eintritt gewährt wird. Das einsammel des Personalausweises ist wo und wie auch immer VERBOTEN! Nett sowas :) Ich hab das Plakat vor zwei WOchen in der Stadt fotografiert weil ichs nicht glauben konnte, so ein geiles Eigentor!

  6. The Zonk 21. August 2009 · 11:24 Uhr

    @ Alexander

    Jo! Das ist ein Klopper! Bei all dieser Spassbremserei kommt man noch nicht mal dazu, das Plakat in Ruhe zu lesen. Klasse!!!

  7. Dirk 21. August 2009 · 13:41 Uhr

    Sogar WDR 5 (Westblick) hat das Flatratesaufen der JU zum Thema gemacht. Hier kann man das Nachhören (Archiv nur für eine Woche! Ist gleich der erste Beitrag: http://medien.wdr.de/m/1250785434/radio/westblick/wdr5_westblick_20090820_1800.mp3

  8. The Zonk 21. August 2009 · 15:00 Uhr

    In grauer Vorzeit haben wir uns mal dafür stark gemacht, dass Frauen in der Öffentlichkeit rauchen dürfen. :-)

    War doch so, oder hab ich da in unseren Analen (welch passendes Wort, betrachtet man die jüngste Geschichte der SPD) was überlesen?

  9. The Zonk 21. August 2009 · 15:07 Uhr

    Noch eins:

    Bei wievielen Veranstaltungen unserer JUSOS wurde schon mal gesponsortes Bier / verbilligtes Bier ausgegeben?

    Bei wievielen Veranstaltungen der SPD waren die alkoholischen Getränke frei?

    Und bei wievielen der oben nachgefragten Veranstaltungen hatten Jugendliche/ Heranwachsende zutritt?

    Und noch eins:

    Auf irgendeiner Veranstaltung der SPD hab ich nen hohen Mandatsträger `mal sagen hören:
    „Besser wir bringen den Jungs (gemeint: Jugendliche) dat Saufen bei, als die von der CDU!“

    :-)

  10. Bluesman 21. August 2009 · 18:31 Uhr

    Ich empfehle den Diskutantanten diesen Artikel zum Thema aus „derWesten“.Er lautet:In eigener Sache.Mehr sag ich dazu nicht.Da kann sich jeder ein eigenes Bild machen, mit welchen Mitteln hier gearbeitet wird.
    http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/bochum/2009/8/21/news-130138576/detail.html

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.