foto by jerry cooke

Ich muss an dieser Stelle mal etwas gestehen. Ich schaue gerne mal ein Video im Internet an. Da kann ich nämlich meinem Computer sagen, was ich sehen will und der zeigt mir das dann. Und zwar wann ich möchte und nicht, wann mir die Fernsehzeitung sagt, dass etwas kommt. Und da die Fernsehsender in Deutschland ihr Angebot im Netz inzwischen richtig gut ausgebaut haben, kann ich da jetzt nicht mehr nur großartigen Komikern beim Tanzen zusehen, sondern kann je nach Stimmungslage kurze Filmchen sehen.

Wenn ich mich einmal gruseln will, dann schaue ich zum Beispiel ein Video über die Vorhaben der FDP vor und nach der Bundestagswahl an.

YouTube Preview Image

Und wenn ich mal lachen möchte, dann sehe ich auch gerne Satire in der heute-Show mit dem großartigen Oliver Welke.

Und wenn ich einmal nicht schlafen kann, suche ich nach den Podcasts unserer Bundeskanzlerin, aber die müsst ihr schon selber suchen. Da möchte ich nicht schuld sein, wenn da einer vor dem Bildschirm einschläft und morgens mit einem Tastatur-Abdruck im Gesicht aufwacht.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Ein Kommentar

  1. FDP – versprochen, gebrochen « Rot steht uns gut 28. Januar 2010 · 20:14 Uhr

    […] “Panorama” räumt mit dem sogenannten “Liberalen Sparbuch” (via) der FDP […]

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.