(c) http://der-gute-tweet.de/mygauck/

Joachim Gauck ist Pastor von Beruf. Er war DDR-Bürgerrechtler und zehn Jahre lang Leiter der Bundesbehörde für die Stasi-Unterlagen, die im Volksmund „Gauck-Behörde“ genannt wurde. Jetzt wurde er von SPD und Grünen nominiert – für das Amt des Bundespräsidenten. Dieser wird am 30. Juni 2010 von der Bundesversammlung gewählt. Und Deutschland fiebert mit: Schon tauchen eine Menge Unterstützerkampagnen im Netz auf. Neben einer Facebook-Gruppe und Unterschriftenseiten spielt sich einiges auf Twitter ab. Wer dort mein_praesident folgt, wird laufend über neue Beiträge, Kampagnen etc. informiert. Und: Jeder Mensch, der einen Tweet mit dem Hashtag #mygauck sendet, landet mit seinem Profilbild und Statement  in einem niedlichen Gauck-Mosaik.

Es gibt also viele, viele Möglichkeiten, wie du Joachim Gauck unterstützen kannst!

Facebook-Gruppe Joachim Gauck als Bundespräsident

www.pro-gauck.de

www.mein-praesident.de

www.wir-fuer-gauck.de

Demos für den Bürgerpräsidenten

Go for Gauck

Buttons und Shirts kaufen kann man hier


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

24 Kommentare

  1. UlliMueller 13. Juni 2010 · 7:02 Uhr

    Warum ist mir bisher entgangen, dass Gauck für einen politischen Wechsel in diesem Land (BRD) [die] eine Galionsfigur sein könnte.
    Ansonsten ein netter Gag!

    • Gerd Schibulski alias THE ZONK 13. Juni 2010 · 14:16 Uhr

      @ Uli Müller
      Warum DIR das entgangen ist?
      Weil Du dumm bist.
      Q.E.D.
      Und – wie so ein müder, lahmer Gaul mit Scheuklappen – nur nach links schaust… aber so positivistisch, dass Du rechts wieder rauskommst.
      Warum ich „dumm“ schreibe?
      Weil ich einen, der die Freiheit der DDR – Bürger an der Anzahl ihrer FKK- Strände misst, einfach nur für` ne fehlgeleitete Lebensform halte.
      .
      .
      @ Bluesman
      Danke für die Grüsse… wollte THE ZONK sterben lassen, aber irgendwie juckte es wieder in den Fingern.
      Hau rein :-)

      • UlliMueller 14. Juni 2010 · 6:40 Uhr

        Hallo Zonki,

        hoffe, dass aus deiner obigen Aussage:
        „Weil ich einen, der die Freiheit der DDR – Bürger an der Anzahl ihrer FKK- Strände misst, einfach nur für` ne fehlgeleitete Lebensform halte.“
        nicht zwangsläufig folgt, dass du Menschen, die so was behaupten könnten, in Lager stecken willst. (?) -oder schlimmer-
        Mein lieber Zonki,
        bevor du dich zu einem ernstzunehmenden Diskutanten und Demokraten aufspielst, lern doch bitte erst einmal die Basics*, um sich in einer Welt des Diskurses -nicht nur in der erwachsenen Welt- entsprechend verhalten zu können.
        Lese was ich geschrieben habe, les was du geschrieben hast, was ich angeblich gesagt haben soll**, es sind zwei unterschiedliche Aussagen!
        Aber es ist ja dein bekannter Stil, immer und überall zu verdrehen und zu entstellen.
        .
        Warum eigentlich nicht jetzt, außerhalb der Wahlkampfzeit, ein paar „Inhalte“ von dir (?), anstatt dumme Anmache?
        .
        .
        .
        * ist das nicht ein tolles Wort?
        ** frei ist wohl nicht dasselbe wie (bürgerliche) Freiheit, oder?

      • UlliMueller 14. Juni 2010 · 6:46 Uhr

        Sorry Zonki,
        Wenn es nicht zu profan für dich ist,
        vielelicht kannst du mir doch ein paar Gründe, Inhalte, Argumente liefern (und dem guten Bluesman acuh, denn der scheint es ja ähnlich zu sehen/werten wie ich-
        warum Gauck eine Galionsfigur für eine sozialere, demokratischere, friendensliebendere, zukunfstorientiertere Politik sein soll?

      • Gerd Schibulski alias THE ZONK 14. Juni 2010 · 8:03 Uhr

        @ Ulli
        Inhalte?
        Mit Dir über Inhalte diskutieren?
        Warum soll ich mit jemandem streiten, dem ich das Schwert noch schmieden muss?
        Ulli, die Zeiten, wo ich Dich und Deine Beiträge hier wenigstens im Ansatz noch ernst nehmen konnte, die sind vorbei.
        Mach Du mal schön Deinen verquasten Krams da!, spiel mal schön!
        .

        *kopftätschel *Eiskauf *wiederaufspielplatzstellundförmchenreich

      • UlliMueller 14. Juni 2010 · 9:03 Uhr

        Ja Zonki (von 8:03),
        außer Sprüchen nichts gewesen,
        Es gibt Seifenblasen und hohle Seifenblasen, da ist nichtmals Luft drin!
        Du bist ja schon immer was besonderes gewesen.
        .
        ;-)

  2. Fred Kasulzke/Bluesman 13. Juni 2010 · 8:54 Uhr

    Du weißt ja Ulli….von den Blogbetreibern ist keine Antwort zu erwarten-außer der Zensur.Deshalb werd ich es dir verraten:
    Gauck ist für Hartz4/für die Rente mit 67/für den Krieg in Afghanistan und für die Freiheit gegen den Sozialstaat zu sein.Also genau auf SPD-Linie.Man hätte auch Frau Kraft vorschlagen können , die ist aber zur Zeit damit beschäftigt nicht Ministerpräsidentin zu werden mit 100% Unterstützung des SPD Landesvorstands.
    Ja ,ein netter Gag…
    schönen Sonntag
    natürlich auch an den mitlesenden Zonk:-)

    • UlliMueller 14. Juni 2010 · 7:04 Uhr

      Hallo Fred,
      du scheinst es auch nicht erkannt zu haben, dass Gauck die Galionsfigur in die “Neue Zeit“ sein könnte.
      Wenn es ihm wirklich nicht zu profan ist,
      dann könnte Zonki doch in seiner herablassenden Art uns erhellen.
      Ist es nicht eine (von vielen anderen) Grundhaltungen der SozialdemokratInnen anderen zu helfen?

  3. RAF2attac 15. Juni 2010 · 20:18 Uhr

    Leute, Leute. So sehr ich mich über den Vorschlag der SPD & Grünen freue, Joachim Gauck als Gegenkandidat zu Wulff aufgestellt zu haben, so steht Merkel & ihre Regierung kurz vor Toreschluß mit dem Rücken zur Wand. Dem angewidertem Wähler tun sich hier Abgründe auf. Die „Christliberale“ Regierung hat fertig bevor sie angefangen hat. Ausserdem tun sich Union & Neoliberale sichtlich sehr schwer damit, dem Auslößer von Banken-, Finanz- & Systemkrise an die Leine zu legen.
    Frau Bundeskanzlerin tun sie uns & dem Gemeinwohl einen Gefallen. Nutzen sie die Chance, um mit wenig Gesichtsverlust abzutreten!
    Bei allem Respekt vor der Biografie eines Joachim Gauck wollen wir aber auch nicht vergessen, dass dieser Mann der sich anschickt Staatsoberhaupt zu werden, mitunter der schärfste & aggressivste Neoliberale ist, lebt und mit Hang zum Systemhaß (Planwirtschaft nur mal als Beispiel), also ein bekennender (Raubtier)Kapitalist.
    Die Ironie der Geschichte ist aber, dass Gauck eigentlich der ideale FDP-Mann ist und nicht von SPD & Grünen erst hätte nominiert werden müssen.
    Frau Merkel & Schwesterwelle werden sich bestimmt ein Monogramm in den Hintern beissen, dass sie nicht selber auf die Idee gekommen sind, wobei fairerweise gesagt werden muss, dass Christian Wulff sich ja selbst nominiert hat (LOL, der wird wissen warum!).
    Gauck steht für weniger Staat, Deregulierung & Freifahrtsschein des Turbokapitalismus. Vor allem aber wird die Bundespräsidentenwahl weiter spalten und nicht einen, sogar beim Staatsoberhaupt (pro forma).

    • Gerd Schibulski alias THE ZONK 16. Juni 2010 · 15:32 Uhr

      Seit „mehr Demokratie wagen“ hat sich die SPD „weniger Staat“, „Deregulierung“ etc. in Wahlkämpfen auf ihre Fahnen geschrieben.
      .

      Was den Turbokapitalismus anbelangt:
      Dankesschreiben an Schröder und Müntefering, die die Hedgefonds in Deutschland zugelassen haben.
      .
      Was die „Nähe“ zu Banken anbelangt, so stehen hier die Beziehungen von Rau oder Clement zur West- LB oder die von Schröder und Gabriel zur Nord- LB auf dem Programm.
      .
      Als wenn auf DER Ebene von Politik noch Idealismus auf dem Papier steht…
      ausserdem ist der geschmähte Raubtier – Kapitalismus durchaus Basis für die Vermögen von Peters (Kauf einer Villa im Wert von fast drei Millionen – wo hat der als Gewerkschafter nur das Geld her… da gabs doch in Hannover diesen niedlichen Skandal), Lafontaine, Hombach (wurde mal von SPON auf ne halbe Mrd Euro geschätzt), Schröder (nach Abgang als Kanzler auf ca 23 mio Vermögen geschätzt) und so weiter.
      .
      Bin nur gespannt, wie der ehemalige Lehrer Gabriel sein Lehrerdasein monetär versüsst hat. Von VW- Papieren und der Geschichte da in Bremen (wie Rüttgers: Reden gegen Geld) mal abgesehen
      .

      Klassisches dämliches Eigentor, RAF- Mann!

      • UlliMueller 17. Juni 2010 · 6:48 Uhr

        Da issser ja wieder,
        der die Sozialdemokratie hassende Zonki,
        .
        wir wissen doch um die Fehler der Vergangenheit, wir wollten doch jetzt den politischen Wechsel zu alten Werten, wofür wir früher gestanden haben und wir unsere Stimmen bei Wahlen erhalten haben.
        Da, wie du (be)schreibst, Gauck für genau für diese Fehler steht, auch für das,was wir bekämpfen wollen, kann er doch nicht unsere Galionsfigur sein!
        Stehe ich für den sozialen, christlichen Staat, wähjle ich Luc Jochimsen, Stehe ich für Frieden, wähle ich Luc Jochimsen, Stehe ich für Demokratie, wähle Luc Jochimsen,
        Stehe ich dafür, dass die Menschen frei sind von (Existenz-)Ängsten, wähle ich Luc Jochimsen, Steh ich für ein Bildungssystem, dass den Menschen fördert und nicht selektiert, dann wähle ich Luc Jochimsen, …

      • Gerd Schibulski alias THE ZONK 17. Juni 2010 · 8:35 Uhr

        @ Ulli
        Ich habs Dir gesagt: verquaster Scheiss, den Du hier verzapfst.
        Lesen kannst Du auch nicht: Ich habe weder geschrieben, dass Gauck für oder gegen irgend etwas steht.
        Und dass so etwas wie Du diese Jochimsen- Trulla favorisiert, die beispielsweise nicht einmal zugeben kann, dass die DDR ein Unrechtsstaat war, das hat Gesicht: Blödheit lässt sich halt nicht verbergen. Klar, dass Du sie dann wählen wirst.
        Auch hast Du nicht kapiert, welche Aufgaben und welche Stellung der Bundespräsident laut Verfassung haben sollte. Steht im Grundgesetz, aber dazu müsste man lesen können – s.o.
        Jochimsen hat das auch nicht kapiert, da stehst Du also nicht alleine blöd in der Gegend rum.
        Aber mach mal. Man sieht ja, wessen politischen Geistes (so im Ansatz vorhanden) Kind Du bist.
        Spiel mal schön mit Deinen Förmchen, Kleiner!

  4. UlliMueller 16. Juni 2010 · 7:11 Uhr

    Guten Morgen RAF2attac,

    auch du bist der Auffassung, dass Gauck nicht der Mann ist,
    der von vorne weg die neue politische Richtung der SPD, zurück zur Sozial-Demokratie, anführen könnte.
    Und Schibulski-Zonk ist uns bisher Argumente schuldig geblieben, warum er seiner Meinung nach sein könnte.

  5. UlliMueller 17. Juni 2010 · 10:39 Uhr

    Außer dummen Sprüchen nichts gewesen!
    .
    Zonkimania, als ich fragte, warum ich nicht sehen kann, warum Gauck die Galionsfigur der Neuen Zeit sein sollt, hast du geschrieben,
    „Warum DIR das entgangen ist?
    Weil Du dumm bist.“
    Aber bisher hat nicht einer ein Argument, außer netter Gag, für die Wahl Gaucks gebracht.
    Also ich frage nicht jeden, mit dem ich politisch was zu tun haben oder wählen will,
    ist Stauffenberg für dich ein Täter im dritten Reich oder ein Opfer,
    sondern für welche Politik stehst du ein!
    darum die gute Luc.
    Und auf dein Anraten hin habe mir die Stellen in der Verfassung noch mal angeguckt,
    da steht z.B. nicht, der Präsident tritt für Kriegspolitik, für Ellenbogen-Gesellschaft, … ein.
    Den dafür steht Gauck unter anderem.

  6. Gerd Schibulski alias THE ZONK 17. Juni 2010 · 12:11 Uhr

    @ Ulli Müller
    Funktion und Inhalt des Grundgesetzes nicht verstanden. Setzen, sechs, Ulli!
    Bundeskanzler oder Bundeskanzlerin bestimmen die Richtlinien der Politik. Nicht der Bundespräsident. Auch wenn der noch ein Prüfungsrecht (nach klar definierten Regeln) über Gesetze hat, die er unterzeichnen soll.
    Ansonsten verteilt der nur neutrale gute Worte, Orden und empfängt Würdenträger.
    Politik wird woanders gemacht.
    Hast mal wieder nix kapiert…
    Siehst Du, ich hatte Recht mit dem „dumm“.
    Warum soll ich mit Dir Argumente austauschen? Warum soll ich mit jemandem streiten, dem ich das Schwert noch schmieden muss?
    Hast es immer noch nicht internalisiert, Du armes fehlgeleitetes Etwas:
    Deine Meinung wird vielleicht nicht von allen Bundesbürgern getragen. Ja, vielleicht gibt es ausser mir noch welche, die sagen, dass Deine Meinung schlichtweg unsubstantiierter Müll ist.
    Müll deswegen, weil Du so schön die Freiheit der DDR – Bürger an der Zahl ihrer FKK- Strände messen magst (Das war echt der Mega- Intelligenz- Knaller von Dir, den sollte man sich einrahmen).
    Es darf hier halt auch (noch) Andersdenkende geben. Niemand MUSS Deiner meinung sein, Ulli. So etwas nennt man Demokratie… Schon mal gehört, den begriff?
    Mach Dich da mal schlau.
    Jetzt spiel mal schön weiter, Du armes Kind!
    *kopftätschel
    *nocheineiskauf

  7. UlliMueller 17. Juni 2010 · 13:45 Uhr

    Jung,
    warum musste Köhler gehen?
    Hat er dem Falschen den Orden gegeben?
    wollten nicht die letzten Präsidenten alle einen Ruck in Deutschland, wohin auch immer? Warum war Köhler das Siganal für Schwarz/Gelb?
    Warum war es denn dann wichtig, dass Heinemann Präsident wurde.
    Zonki, watt aufem Papier steht und die Welt wirklich, datt iss enn Unterschied, datt sach ich dir.
    .
    .
    Und Zonki, warum musst immer gegen alle mit Lügen und Verdrehungen arbeiten?
    Hast du echt nichts anderes drauf als deine Sprüche?

    • Gerd Schibulski alias THE ZONK 20. Juni 2010 · 22:18 Uhr

      Ach Ulli…
      Kaum ist mal jemand nicht Deiner Meinung, dann plärrst Du wie ein kleines Kind.
      Warum hat denn keiner Bock, auf Deinen Schmarrn inhaltlich zu reagieren?
      Weil´s Kinderkacke ist!
      Und weil Du so schön herablassend das so genannte Eltern – Ich einnimmst. Und meinst, dadurch könntest Du „gewinnen“.
      Süß, Du Loser.
      Zeugt in der transaktionsanalysalen Interpretation nicht gerade von Reife, sondern von kruder Sozialisation in Kindheitstagen.
      Du bist halt eine arme Sau.
      *nachtgebetsprechundmitkeuleindenschlafklopp

      • UlliMueller 21. Juni 2010 · 12:16 Uhr

        Zonki,
        wie kann man sich nur in 2 Sätzen so wiedersprechen.
        „Kaum ist mal jemand nicht Deiner Meinung, dann plärrst Du “
        da ist erst mal einer, nämlich DU.
        und dann gleich
        „Warum hat denn keiner Bock“
        und dann sind es Alle.
        .
        Ist es nicht so, dass dein Schmarrn bei SozialdemokratInnen überhaupt nicht ankommt?
        Selbst dein gutes AlterEgo, Blues, steht mir inhaltlich näher als du.
        .
        Und ich denk, dass auch der Weg der Minderheitenregierung ein guter sein wird/kann.
        .
        Und bleiben wir beim Thema hier,
        so gibts vier Autoren auf dieser Seite und 3 von denen sehen es so, dass Gauck nicht der Kandidat der Neuen Zeit sein kann und auch nicht ist. Letztendlich steht er für die Politik, die wir überwinden wollen.
        .
        Mal was persönliches, du hast dich bis dato noch nicht bei mir für deine Verdrehungen, in Sachen angeblicher Aussagen von mir in Sachen Freiheit in der DDR, entschuldigt. Verantwortung für dein Schreiben willst, oder kannst du also auch nicht übernehmen! (?)
        Zonki, Zonki, was soll mal aus dir werden?

  8. Gerd Schibulski alias THE ZONK 21. Juni 2010 · 17:58 Uhr

    Hat der kleine Ulli jetzt ein Problemchen?
    Uti uti, armer Ulli, armes Hascherl!
    Willst auf den Arm?
    Mal ernsthaft, haben Sie Dich mit dem Klammerbeutel gepudert?
    Für Deinen DDR- Quatsch soll ich mich entschuldigen?
    Hast Du Wahrnehmungsstörungen?
    Ich lach mir nen Ast!
    Du, weisst was?
    Ich kauf Dir mal ein Eis!
    Und was politische Inhalte anbelangt, da spielen wir nicht in derselben Liga. Also ab mit Dir, vergiss Dein Förmchen nicht!
    *Ullieisindenrachenschiebtundunterskinnklopptdasseiskaputtgehtundullinixdavonhat

    • UlliMueller 22. Juni 2010 · 12:37 Uhr

      Da muss ich dir Recht geben Zonki,
      bist du in meiner Liga spielen könntest, muss noch viel Wasser den Rhein runter fließen.
      .
      Hast du heut gelesen, in den neuen Bundesländer liegt der Anteil von Kindern aus nichtehelichen Verbindungen bei über 50%! Jedes Prozent mehr, ein Schritt weg von den bürgerlichen Beziehungsfesseln. Aufgabe einer fortschriuttlichen freien Politik ist, diese Entwicklungen in den Gesetzen zu unterstützen. Und, das ist doch ein schönes Zeichen für jemand, der freie Menschen mag, oder?
      Du weißt doch, Deutschland wird erst frei sein, wenn der letzte Vorgartenzaun gefallen ist.
      .
      .
      Aber was wieder in deinem Beitrag fehlte, nicht nur wie sehr häufig bei dir der Bezug zum Thema, der fehlt hier bei mir jetzt auch, nein, mal wieder, wie so oft, bringst du kein Argument, keine Inhalte.
      Aber lustig war die Diskussion hier schon, du Seit an Seit mit Merle für Gauck, weiß nicht, ob ihr schon einmal politisch so nah wart.

      • Gerd Schibulski alias THE ZONK 22. Juni 2010 · 20:41 Uhr

        jaja Ulli, Deine Mama hat Dich nie gemocht, Dein Papa hat Dich da mit dem Gürtel verkloppt, so im Bad, Deine Oma hat Dich in den Schrank gesperrt und Opa Dich in den dunklen Keller geworfen. Selbst der Hund hat an Dir sein Bein gehoben.
        Du hattest eine schwere Kindheit…
        Familie? Doof.
        Eltern? Doof.
        Papa? Unbekannt.
        Schutz von Ehe und Familie? Doof.
        Mama? Die-das-Futter-gibt.
        Politik? Wenigstens was, wo es nicht auffällt, dass Du unsubstantiierten Mist am Grundgesetz vorbei laberst
        Bürgerliche Beziehungsfesseln? Doof.
        Ulli Müller? Doof.
        Ich sags´ ja: Du bist so ne dumme, arme Gestalt und kannst noch nicht mal jemanden dafür verantwortlich machen!
        Verantwortung à la Ulli? Doof.
        *Ullidenrehinreinschmeisstundamsanktgottharddiequellezuhältsodassullimittenimrheinaufsteinensitzt
        .
        Magst Du noch ein Eis?

  9. UlliMueller 23. Juni 2010 · 9:48 Uhr

    Hallo Zonki,
    schmeiß das Stöckchen und der Fifi rennt.
    .
    Worauf du achten solltest,
    in Reihe 2 deiner Ausführungen oben hat mich mein Vater mit dem Gürtel geschlagen.
    In Reihe 9 ist er dann unbekannt.
    Zonki, schick mir die Sachen doch vorher zur Übersicht vorbei, lass mich dein lektor sein.
    .
    Und nichts zur rede von Gauck? Inhaltlich kommt ja gar nichts mehr von dir, oder musst du erst auf die Welt am Sonntag warten?
    Also für mich war das teilweise Gruselkabinett, was Achim da abgelassen hat. Da haben uns Schrödi/Fischer und Friends aber nee fette Laus ins Pels gesetzt, hoffentlich wird der noch vor der Linie gestoppt, sonst wird’s ein Eigentor.
    Aber egal wie’s läuft die „Knopfleistenfrau“ hat auf jeden Fall einen weiteren Konkurrenten kalt gestellt.

    • UlliMueller 23. Juni 2010 · 14:59 Uhr

      Hallo Zonki,
      die Welt versinkt bei Brot und Spiele,
      vielleicht sollten wir mal zum Thema Fußball(WM) posten,
      falls Merle einen Blog aufmacht.
      Vielleicht klappts da mal mit dem Nachbarn

  10. Gerd Schibulski alias THE ZONK 25. Juni 2010 · 11:01 Uhr

    >>> schmeisst das Stöckchen und lässt Ulli- Fifi nochmal rennen

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.