Michael Groschek stellte kurz das Wahlprogramm der NRWSPD vor. Danach gab es die Antragsberatung zum Landeswahlprogramm. Es lagen vier Änderungsanträge vor, die vorgestellt, diskutiert und im einzelnen abgestimmt wurden. Norbert Römer: „Ein gutes und auf die Zukunft gerichtetes Programm. Es baut auf auf dem, was wir in 20 Monaten geleistet haben.“ Im Anschluss wird das Landeswahlprogramm einstimmig angenommen.

Wir veröffentlichen das Wahlprogramm, sobald es uns in der beschlossenen Fassung vorliegt.


Du kannst die Kommentare zu diesen Artikel durch den Kommentar-Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.

Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.