Archiv: Thema "NRWSPD"

Auch bei der SPD Hamm wird gemeinsam das TV-Duell verfolgt:


Die Jusos Dortmund schauen bei Ihrer TV-Party gemeinsam mit Gerda Kieninger, MdL und Oberbürgermeister-Kandidat Ulli Sierau in der Gaststätte Kaiserbrunnen.

YouTube Preview Image


Jetzt also soll er dann so richtig losgehen. Gemeint ist dieser Wahlkampf, von dem in der Presse so häufig gesprochen wird.

Wir haben Euch bereits in den vergangenen Wochen aufgezeigt, mit welchen Losungen die NRWSPD in den kommenden Wochen kämpfen möchte. Freude, Zuversicht, Vertrauen, Respekt und Verantwortung sind da die Schlagwörter. Fernab dieser großen Ziele sollen die „kleinen“, etwas unbekannteren Probleme natürlich nicht vergessen werden. Hier leisten vor allem die Unterbezirke brillante Arbeit. Machen wir mal ein geografisches Kreuz durch NRW und schauen uns kurz an, was uns da so geboten wird.


Freude ist ein schönes Gefühl. In einem Moment der Freude fühlt man sich wohl, man könnte jeden um sich herum drücken, man ist glücklich, denn alle Wünsche sind gerade erfüllt.


Was für eine Veranstaltung! Über 4000 Besucher hatten beim Wahlkampfauftakt der NRWSPD Stimmung gemacht wie auf einem Rockkonzert: Langer, lauter Applaus, jubelnde Massen und schwenkende Fahnen als Hannelore Kraft den Saal betritt.

Und ich mittendrin, statt nur dabei!

Es war ein einzigartiges Gefühl – man spürte förmlich, wie die Massen auf Hannelore Kraft hingefierbert hatten. Die Frau, in die sie viele Hoffnungen stecken – genauso wie die Mehrheit der Bürger in NRW. Hört man sich in den rappelvollen Reihen an diesem Tag um, bekommt man viele Antworten mit einer ähnlichen Botschaft: NRW muss endlich wieder sozialdemokratisch regiert werden! Es muss endlich Schluss sein, Schluss mit unsozialer, kalter, und verantwortungsloser Politik, die den Menschen aus dem Blick verloren hat! Schluss mit CDU und FDP!


Meine Erwartungen sind bis jetzt voll erfüllt worden.  Die Stimmung ist noch immer einsame Spitze. Das liegt nicht zuletzt an den Programmpunkten, die der Wahlkampfauftakt bisher zu bieten hatte. Aber besonders liegt  dies an den Erwartungen, die in den Höhepunkt des Wahlkampfauftaktes gesetzt werden: die Rede der Spitzenkandidatin Hannelore Kraft.


Um Punkt 12 Uhr sind wir vom Online-Team an der Philipshalle in Düsseldorf angekommen. Der große Parkplatz vor der Halle füllt sich langsam. Nur die Halle ist noch relativ leer, da der Einlass erst später beginnt.  So etwas nennt man Ruhe vor dem Sturm.

Vereinzelnd sieht man Tontechniker durch den Saal laufen, die ersten Politiker inspizieren die Räumlichkeiten und wir bauen unser Technik-Equipment auf, um während der Veranstaltung fleißig zu twittern und zu bloggen. Wir möchten euch schließlich immer auf dem Laufenden halten.

Das ist aber momentan kein sonderlich leichtes Unterfangen, da wir genau während der Lichtprobe die Steckdosen suchen mussten und dabei  zeitweise im Dunkeln saßen. Mittlerweile sind wir voll ausgerüstet und können loslegen.

Vorher haben wir es uns aber nicht nehmen lassen hier selbst alles genauer unter die Lupe zu nehmen. Unser erstes Zwischenfazit: gute Stimmung, eine interessante Probe von Best of Musicals im Backstage-Bereich und viele Parteimitglieder im Foyer, die schon gespannt auf den Beginn der Veranstaltung warten.


Am Samstag, 10. April, fällt endlich der offizielle Startschuss für den Landtagswahlkampf der NRWSPD: Zahlreiche Gäste werden in der Düsseldorfer Philipshalle (Siegburger Straße 15) erwartet und begleiten Hannelore Kraft in die heiße Phase vor der NRW-Wahl. Mit dabei sind auch vier SPD-Ministerpräsidenten: Kurt Beck (Rheinland-Pfalz), Jens Böhrnsen (Bremen), Erwin Sellering (Mecklenburg-Vorpommern) und Klaus Wowereit (Berlin). Auf die Ohren gibt’s – natürlich nur musikalisch! – unter anderem von Power!Percussion und den Best of NRW Musicals.

Sei auch Du mit an Bord! Gib Hannelore Kraft und der NRWSPD Deinen persönlichen Rückenwind für den Landtagswahlkampf! Los geht es um 14 Uhr.

Für alle, die nicht vor Ort mit dabei sein können, übertragen wir ab ca. 15:45 hier im Blog die Rede von Hannelore Kraft in einem Livestream.


Die SPD macht aus NRW wieder ein Fortschrittsland. Während die CDU stur auf Technologien des letzten Jahrtausends setzt, will die NRWSPD das Land endlich auch wirtschafts- und umweltpolitisch ins 21. Jahrhundert führen.


Alles was zwischendurch passiert. Wir schreiben’s auf.